Über Rajas Blog

Ahlan, liebe Freunde!

Ihr lernt mich und meinen Blog unter meinem Künstlernamen kennen. Bitte nennt mich einfach Raja, ich bin 29 Jahre jung und führe ein typisches und etwas spießiges Leben in der Kleinstadt mit meiner kleinen wundervollen Familie.

Nach der Geburt meines Kindes setzte ich mir in den Kopf, dass ich unbedingt etwas für mich, meine Fitness und meinen Körper tuen musste. Ins Fitness-Studio gehen kann ja jeder, das war mir schon immer viel zu öde und machte mir absolut keinen Spaß!

Doch was dann?

Diese Frage beantwortete der Zufall und so landete ich nicht beim Baby-Schwimmen wie viele meiner Bekannten sondern fand mich eines Tages in einem Tanzstudio wider!

Ich wählte mir den weiblichsten Tanz der Welt:

Den Orientalischen Tanz!

(„Bauchtanz“ wie man Ihn umgangssprachlich nennt).

Dieser Blog ist mein Online-Tagebuch, in dem ich alles niederschreibe was ich in Sachen „Bauchtanz“ erlebe. Angefangen damit wie ich zum Tanz kam, wie ich meine erste Tanzstunde erlebt habe, meine up’s und down’s und alles was mich im Hause „Sent M´ahesa“ noch erwartet.

Ich bin sehr gespannt, was die Zukunft bringt!

Aber eines ist sicher:

„Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber es unmöglich ist, zu schweigen“.
(Victor Hugo)

Damit wünsche ich Euch viel Spaß beim Lesen und verabschiede mich mit:

Ma’a as-salaama!

(Zum Schutz der Privatsphäre einzelner Personen sind die Namen der Kursteilnehmerinnen, frei erfunden)!